Was ist Uromonitor?


UROMONITOR ist ein neuer, urinbasierter Test mit einem Biomarker mit 100 %, unabhängig von Tumorstadium und Grad, Empfindlichkeit und 97,3 % Genauigkeit zum Erkennen von nicht-muskulärem invasiven Blasenkrebs.
Er kann zum Erkennen des Tumors bei Patienten unter Überwachung zusätzlich zur Zystoskopie und Urinzytologie verwendet werden. Uromonitor® ist CE-zertifiziert.

Gesundheitsfragen


Blasenkrebs

  • Bei über 330.000 Personen wird jedes Jahr Blasenkrebs diagnostiziert
  • Über 145.000 Patienten sterben jedes Jahr
  • In bis zu 70 % der Fälle tritt der Krebs auch nach adäquater Behandlung wieder auf
  • Aktuell wird das Tumorrezidiv durch eine endoskopische Untersuchung der Blase festgestellt (Zystoskopie)
  • Zystoskopiebefunde sind manchmal mehrdeutig und die zusätzliche Urinzytologie hat eine besonders niedrige Empfindlichkeit bei niedrigen Tumorgraden (16 %)

Folgen:

  • Über 1 Million Patienten stehen ständig unter Überwachung
  • Regelmäßige Überwachung ist zwingend notwendig, um das Wiederauftreten zu erkennen (in Abständen von 3 Monaten bis zu einem Jahr)
  • Wiederholte invasive endoskopische Untersuchungen sind für die Patienten unangenehm und schmerzhaft
  • Blasenkrebs hat die teuersten Nachfolgeuntersuchungen (2,6 bis 3,7 Milliarden USD pro Jahr, 169.000 USD pro Patient)
  • Für eine genaue Beurteilung benötigen Urologen empfindlichere zusätzliche Untersuchungsmethoden

Lösung

Eine zuverlässige und komfortable NICHT-INVASIVE Lösung, basierend auf einem neuen patentierten Urintest für FGFR3 und die Tert-Promoter-Mutations-Analyse, die sich als hochempfindlich und GENAU beim Erkennen eines Blasenkrebsrezidivs erwiesen haben. Dieser Test kann zusätzlich zur Zystokopie durchgeführt werden, reduziert die unangenehmen Begleiterscheinungen für Patienten und verbessert ihre Lebensqualität, zudem reduziert er auch noch die wirtschaftlichen Folgen einer ausführlichen Überwachung. Studien haben gezeigt, dass Uromonitor die Kosten der medizinischen Untersuchungen um 50 % senkt.

Testmerkmale


Nicht-invasiv

Basierend auf einer einfachen Urinuntersuchung bei gleichzeitiger Vermeidung sich wiederholender Zystoskopien

Hochempfindlich

Kann auf 1000 normale Moleküle 7 abnormale erkennen

Urheberrechtlich geschützt

Der Test wird auf internationaler Ebene durch eine PCT-Patentanmeldung abgedeckt, welche die Methode, die Zusammensetzungen und die verwendeten Messmaterialien schützt.

In klinischen Studien validiert

Bei Studien an über 400 Proben von geeigneten, wegen Blasenkrebs unter Überwachung stehenden Patienten haben die Biomarker ihre hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit gezeigt (> 97,3 % Empfindlichkeit und 100 % Genauigkeit).

Einfach anzuwenden, keine zusätzlichen Geräte notwendig

Ein Urinfiltrations-Kit wird kostenlos zur Verfügung gestellt und die Filter werden bei Raumtemperatur an das Labor von Uromonitor geschickt. Ergebnisse erhalten Sie innerhalb von 5 Arbeitstagen.

Ablauf des Uromonitor-Tests


Forschung

Der Test wurde durch Forscher des renommierten Krebsforschungszentrums IPATIMUP (www.ipatimup.pt) in Oporto, Portugal - entwickelt.

Das Forscherteam von Uromonitor besteht aus Experten für Biomarker auf den Gebieten der Krebsbiologie und der molekularen Genetik.

Klinische Studien

Der Uromonitor-Test wurde durch klinische Proben von Patienten mit Blasenkrebs in der Nachfolgebehandlung am portugiesischen Institut für Onkologie validiert.
Eine Vorzeigestudie unter Mitwirkung des auf diesem Feld führenden Experten Dr. Fred Witjes erfährt gerade eine Validierung in einem internationalen Referenzzentrum für Urologie (Medizinisches Zentrum der Radboud Universität Nijmegen - Niederlande).

Team

Der Test wird von hochqualifizierten Mitarbeitern durchgeführt, die schon während der Entwicklungs- und Validierungsphasen an der Ausführung des Uromonitor-Tests beteiligt waren und durch ihre gesammelten Erfahrungen beste Ergebnisse sicherstellen.

Ein Team von Logistik- und Kundendienstexperten kommt allen Aspekten der Kundenbeziehungen möglichst schnell nach.

Laboreinrichtungen

Um alle Laborqualitätsstandards zu erfüllen, werden zur Durchführung des Tests die dem neuesten Stand der Technik entsprechenden Uromonitor-Laboreinrichtungen benutzt.

Vorteile von Uromonitor


Patienten oder gefährdete Personen

Patienten stehende Patienten mit dem Wunsch nach reduziertem Einsatz invasiver Erkennungsmethoden bietet Uromonitor einen vollständig nicht-invasiven Test mit Hilfe einer komfortablen Urinprobe.

Urologen

Für den Urologen, der genauere Tests zur Überwachung eines Blasenkrebsrezidivs benötigt, bietet Uromonitor einen In-vitro-Diagnosetest mit einer Genauigkeit von fast 100 % bei Blasenkrebs und einer gleich hohen Empfindlichkeit ungeachtet des Tumorgrads (anders als bei der Zytologie).